More

    Telltale Games geht in Liquidation, Spiele verschwinden aus Steam

    Die Geschichte von Telltales Tod ist langwierig. Im September entließ das Studio nach einer schwierigen 12-monatigen Phase, in der der Verkauf ihrer neuen Titel nicht ausreichte, um das Studio über Wasser zu halten, über 200 Mitarbeiter. Das Studio beschäftigte 25 Mitarbeiter, um an einer Minecraft-Animationsserie für Netflix zu arbeiten, was bedeutet, dass das Studio The Walking Dead: The Final Season in seiner zweiten Episode aufgegeben und zwei andere Projekte in Arbeit abgesagt hatte. Später wurden auch diese 25 Mitarbeiter entlassen, es wurden Klagen eingereicht und The Final Season wurde aus dem Microsoft Store entfernt, obwohl sie seitdem an Skybound weitergegeben wurde, damit das Projekt abgeschlossen werden kann. Jetzt hat GameDaily.biz erfahren, dass das Studio ein Liquidationsverfahren durchläuft, aber noch besorgniserregender ist, dass ihre Titel aus dem Steam-Shop verschwinden.

    Zum Zeitpunkt des Schreibens wurden keine weiteren Titel von Telltale von Xbox 360, Xbox One oder Windows 10 entfernt, aber da Titel wie Zurück in die Zukunft und Tales of Monkey Island bereits aus dem Steam-Shop verschwunden sind, empfehlen wir Ihnen, sich welche zu holen gewünschten Titel so schnell wie möglich. Die vollständige Liste der Titel, die Telltale entwickelt und/oder veröffentlicht hat und die digital verfügbar sind, befindet sich im folgenden Spoiler.

    *** Spoiler – zum Enthüllen anklicken ***

    • 7 Tage zum Sterben
    • Zurück in die Zukunft: Das Spiel – 30th Anniversary Edition (Xbox One und Xbox 360)
    • Batman: The Telltale Series (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)
    • Batman: The Enemy Within – Erfolge der Telltale-Serie (Xbox One und Windows 10)
    • Game of Thrones: Eine verräterische Spieleserie (Xbox One und Xbox 360)
    • Jurassic Park: Das Spiel
    • Marvels Guardians of the Galaxy: The Telltale Series (Xbox One und Windows 10)
    • Minecraft: Story Mode – Eine verräterische Spieleserie (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)
    • Minecraft: Story-Modus – Staffel 2 (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)
    • RGX: Showdown
    • Sam & Max Jenseits von Zeit und Raum
    • Sam & Max retten die Welt (Xbox 360)
    • Geschichten aus den Borderlands (Xbox One und Xbox 360)
    • Das Jackbox Party Pack (Xbox 360) (nur Xbox 360)
    • The Walking Dead (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)
    • The Walking Dead Collection – Die verräterische Serie
    • The Walking Dead: A New Frontier (Xbox One und Windows 10)
    • The Walking Dead: Michonne (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)
    • The Walking Dead: Staffel 2 (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)
    • Der Wolf unter uns (Xbox One, Xbox 360 und Windows 10)

    Telltale durchläuft kein Konkursverfahren. Stattdessen durchlaufen sie ein sogenanntes Abtretungsverfahren, das einen ähnlichen, aber schnelleren Prozess darstellt. Hier versucht das Unternehmen, Leute zu finden, die alle ihre Vermögenswerte kaufen, damit sie genug Geld aufbringen können, um ihre Gläubiger zu bezahlen, ohne sich für bankrott zu erklären. Dazu gehören laut Papierkram „physische Güter, Marken, Urheberrechte, Software und Quellcode“. Ein Unternehmen namens Sherwood Partners wurde mit der Abwicklung dieser laufenden Bemühungen beauftragt.

    In der Zwischenzeit wurde der kommende Titel Stranded Deep von Entwickler Fun Labs in der Schwebe gelassen, nachdem Telltale in der Woche vor der Veröffentlichung ihres Spiels in Schwierigkeiten geraten war. In einem Update Anfang dieser Woche gibt der Entwickler an, dass er „versucht, sich die Rechte am Konsolenport zu sichern, aber es gibt noch keinen definitiven Zeitrahmen“. Hoffentlich finden sie bald eine Lösung, anstatt dass ihr Spiel ein unglückliches Opfer wird und seinem Namen alle Ehre macht.

    Leave A Reply

    Please enter your comment!
    Please enter your name here